Arran

Arran ist eine Whiskybrennerei bei Lochranza auf der Isle of Arran in Schottland, Großbritannien.

Harold J. Currie, ehemaliger Geschäftsführer von Seagram, begann 1991 mit dem Bau der Brennerei. Am 29. Juni 1995 wurde der erste Whisky produziert, die offizielle Eröffnung der Destillerie fand 1997 durch die Queen statt. Seit 2001 ist der Whisky regulär erhältlich. Damit besitzt Arran nach über 150 Jahren wieder eine Brennerei: Von 1825 bis 1837 befand sich auf der Insel die von Matthew Speirs gegründete Lagg Distillery.

Das Wasser der zur Region Highlands/Islands gehörenden Brennerei stammt aus dem Loch na Davie. Das verwendete, ungetorfte Malz stammt von Bairds Malt Ltd. aus deren Mälzerei in Pencaitland. Sie verfügt über einen Maischbottich (mash tun) aus Edelstahl, vier Gärbottiche (wash backs) (je 15.000 l), davon drei aus Douglasien- und eine aus Kiefern-Holz, eine wash still (7.100 l) und eine spirit still (4.300 l), die mit Dampf erhitzt werden.

Gegründet: 1995
Besitzer: Harold J. Currie
Brennblasen: 1 Wash- & 1 Spirit Still.
Kapazität: 750.000
Region: Islands
Web: www.arranwhisky.com